Startseite

Weidenthal im Naturpark Pfälzerwald

Die Waldgemeinde Weidenthal liegt zwischen Kaiserslautern und Neustadt an der Weinstraße, 213 bis 507 Meter über Meereshöhe, behaglich zwischen den Bergen des Pfälzerwaldes eingebettet, im Tal des Hochspeyerbaches.

Weiterlesen>>>

Ortsgeschichte

 

Verkaufspreis: 5 Euro 
Info unter
archiv@weidenthal.de

Bürgermeistersprechstunden

Die Sprechstunden von Bürgermeister Ralf Kretner und der 1. Beigeordneten Marietta Schulz am 11.01.21, 18.01.21 und 25.01.21 finden weiterhin als Telefonsprechstunde statt. Die Gemeindespitze ist an diesen Tagen von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr unter der Nummer 06329 / 261 erreichbar.

 

 

Sprechstunde vor Ort der Gemeindewerke im Rathaus Weidenthal

Montag, den 18.01.21 und  25.01.2021
14.00 – 17.00 Uhr


Aktuelle Nachrichten aus Weidenthal

Rezeptsammelstelle in Weidenthal ab 1. Februar in Betrieb

21.1.2021

Nachdem die Hubertus-Apotheke in Weidenthal zum Jahresende geschlossen hat und die nächsten Apotheken in Lambrecht sind, hat sich in der Waldgemeinde der Anspruch auf eine gute Arzneimittelversorgung besonders für Patienten mit eingeschränkter Mobilität verschlechtert.

Angebot der Verbandsgemeinde Lambrecht (Pfalz) – Bürgerbus-Fahrten zum Impfzentrum nach Neustadt/Wstr.

19.1.2021

Liebe Seniorinnen und Senioren, ab Donnerstag, 21.01.2021 richtet sich unser Angebot an ältere mobilitätseingeschränkte Menschen, die nicht die Möglichkeit haben zum Impfzentrum nach Neustadt zu gelangen.

Erklärung des Ethikbeirates Corona-Schutzimpfungen des Landes Rheinland-Pfalz zur aktuellen Impf-Situation

18.1.2021

Der Ethikbeirat Corona-Schutzimpfungen ist am vergangenen Freitag zu einer weiteren Video-Konferenz zusammengetreten. Dabei wurde unter anderem der bisherige Start der Impfungen in Rheinland-Pfalz beraten und die aktuelle Situation im Land beleuchtet.

15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (15. CoBeLVO)

10.1.2021

Diese Verordnung tritt am 11. Januar 2021 in Kraft und mit Ablauf des 31. Januar 2021 außer Kraft.

Regeln im Corona-Winter

10.1.2021

Der Shutdown wurde bis zum 31. Januar verlängert. Er bleibt unbedingt notwendig, denn: Die Infektionszahlen müssen schneller und drastischer gesenkt werden, um das Gesundheitssystem nicht zu überlasten und nicht die Kontrolle über das Virus zu verlieren.

Mehr anzeigen

Die in dieser Box dargestellten Inhalte werden von Mittelpfalz.de bereitgestellt. Die Inhalte sollen über aktuelle Geschehnisse informieren. Sie spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder und werden auch nicht überprüft.