2014
2015
2016

 

   
 W e i d e n t h a l   ( P f a l z )  

Bernhard Groborz
Ortsbürgermeister
Hauptstr. 122 (Rathaus)
67475 Weidenthal
Tel: 06329 261
Sprechstunden:
Montags 17.00 -18.30 Uhr


Sonnenaufgang Uhr MEZ
Sonnenuntergang
Uhr MEZ

 

 

 

 

 

 TarifblattWasser ab 01.01.2013 (Pdf)

 TarifblattErdgas ab 01.01.2014 (Pdf) 

  TarifblattStrom ab 01.01.2014 (Pdf)

„Die Daten zum Strom-  und Gasnetz der Gemeindewerke Weidenthal sind veröffentlicht auf der Homepage unseres Dienstleisters, der SWK-Stadtwerke Kaiserslautern Versorgungs-AG, im Bereich Netze/ Gemeindewerke/ Weidenthal.“
Daten zum Strom- und Gasnetz der Gemeinde Weidenthal

Gemeindewerke Weidenthal
Hauptstrasse 122 - Rathaus 
Tel: (06329) 98 90 90 
Fax: (06329) 98 90 91

Öffnungszeiten:
Montag 8.30-12.00  und 14.00-16.30 Uhr

Von Montag bis Freitag steht für Fragen der Energieabrechnung zusätzlich die Rufnummer (0631) 8001-0 oder  (0631) 8001-1700 der Stadtwerke Kaiserslautern zur Verfügung.

Wichtige Telefonnummern

 

  Verbandsgemeindewerke Lambrecht

 

Bitte beachten:

Sitzung des Ortsgemeinderates Weidenthal
Am Dienstag, 16. Dezember 2014, 19:30 Uhr findet in Weidenthal, Hauptstraße 122, Sit-zungssaal Rathaus, eine öffentliche und nichtöffentliche Sitzung mit folgender Tagesordnung statt.
Tagesordnung >>>


Alte Fotos für Kerweausstellung gesucht

Das Team vom Gemeindearchiv Weidenthal plant im nächsten Jahr über die Kerwetage wieder eine Fotoausstellung in der Weidenthaler Sporthalle auszurichten. Thema soll sein:  "Die historischen Umzüge 1951 und 2001"
Wer davon Fotografien und Dokumente hat, kann diese im Gemeindearchiv (Bürgermeisteramt), montags in der Zeit von 16.00 - 18.00 Uhr abgeben. Die Fotos werden eingescannt und dem Besitzer wieder zurückgegeben. Das Team Gemeindearchiv freut sich auf viele Fotos, Informationen  und Unterstützung. Fotos und Dokumente können auch an die E-Mailadresse : weidenthal@t-online.de geschickt werden.
Wer sich an der Ausstellung aktiv beteiligen möchte, ist herzlich willkommen.
Weitere Informationen geben Gudrun Rosenbusch, Uschi Straßner und Harald König.